Max Uber in den Topten beim WC

Geschrieben von pressejogi am .

Am Oberjoch hat Maxi Uber sein bestes Karriereergebnis mit Platz 9 auch sein erstes TOPten Ergebnis verbucht. Schon Platz neun in der Quali am Vortag war ein richtig gutes Ergebnis und es gelang Ihm bis ins 1/8 Finale vorzufahren. Es kam wie auch letztes Jahr ein kurzer Bericht im Fernsehen (ZDF)! Auch dieses Jahr hatten die Telemarker relativ hohe Einschaltquoten und kommen ihrem Ziel immer näher einmal eine live Übertragung zu bekommen! Es geht was voran und Maxi ist auf einem guten Weg. Glückwunsch
In Golte belegte Maxi außerdem noch den 15. Platz, nur 0,06s hinter Platz 14! Sein bestes Ergebnis im Sprint, wo er bisher etwas Probleme hatte zwei konstante Läufe zu zeigen. Im Moment befindet sich Maxi bereits in Rjukan, wo wieder gleich vier Wettkämpfe innerhalb einer Woche stattfinden. Vielleicht klappts ja nochmal mit den Top-ten.

Maximilian Uber bei den Telemark Jugendweltmeisterschaften

Geschrieben von pressejogi am .

Nach Hintertux hat Maximlian Uber es in La Plagne Frankreich bereits zum zweiten Mal geschafft sich im Weltcup der Telemarker für einen parallel Sprint zu qualifizieren. Leider war im Achtelfinale schon Schluss. Sein Gegner Nicolas Michel (Schweiz), amtierender Junioren Weltmeister, war einfach zu stark. Trotzdem gibt Ihm diese Platzierung Hoffnung auf weitere Erfolge und sowieso weitere wichtige WC Punkte um in der Gesamtwertung ein Stück nach vorne zu rücken. Bei der Junioren-WM ebenfalls in Frankreich durchgeführt wurde Maxi trotz leichter Erkrankung noch guter 17. im Classic Sprint. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.

KIDS Onlyausfahrt mit Sonne und Neuschnee

Geschrieben von pressejogi am .

Fast 20 Jugendliche hatten vergangenes Wochenende zwei superschöne Skitage im Montafon genießen können.

Am Samstag war Kaiserwetter und am Sonntag gab es 20 cm Neuschnee. Dazwischen noch Nachtrodeln und zum Abschluss die Europameisterschaft der Handballer gefeiert.

Danke an unseren Präsidenten und Organisator Gunne Vollmer für ein unvergessliches Wochenende. 

Frank Burgemeister beim Inferno auf dem Podest

Geschrieben von pressejogi am .

Unsere Infernotruppe war dieses Jahr wieder in Mürren im Berner Oberland erfolgreich. Herausragend war der 6.Platz von Frank Burgemeister in der Klasse S2.

Unter 1850 Startern belegt er in der Endabrechnung den 157 Rang und benötigte für die 9,5 km lange Strecke vom Schilthorngipfel bis nach Winteregg nur 9 min 16 sek.

Sieger wurde der Meiringer Brog Brian der knapp eine Minute schneller war und mit seiner hohen Startnummer von den deutlich besser werdenden Sichtverhältnissen profitieren konnte.  Die Mannschaft des VFL Pfullingen belegte einen restpektablen 42 Platz und alle Starter blieben in der geforderten Siegerzeit plus 60 % Regelung und sind somit automatisch wieder für das nächste Infernorennen am 21.1.2017 qualifiziert. Glückwunsch an unsere Truppe.

 

Louis Uber gewinnt bei den U14

Geschrieben von pressejogi am .

Louis Uber hat bei den deutschen Telemarkmeisterschaften in Riezlern/Kleinwalsertal den Titel bei den U14 im Classic Sprint vor Max Sauter aus Eningen gewonnen.

Sein Bruder Maximilian, der diese Saison seine ersten Punkte im Telemarkweltcup sammeln konnte, musste leider krankheitsbedingt diesen Wettbewerb absagen.