Finn  wurde in Ruhpolding/Oberbayern hervorragender dritter beim Deutschen Schülercup der Nordischen Kombinierer. Am vergangenen Wochenende kamen die besten 400 Athleten aus Deutschland der Jahrgänge 2001 bis 2003 in den Disziplinen Langlauf, Biathlon, Skispringen und Nordischer Kombination zum Saisonfinale des Schülercups nach Ruhpolding in die Chiemgauarena. Im Biathlonstadion und auf der Zirmbergschanze (K65 = Kritischer Punkt liegt hier bei 65 m) wurden die Wettbewerbe bei besten äußeren Bedingungen ausgetragen. Zwei Sprüngen von 61 m und 66,5 m bedeuteten Zwischenrang vier mit 1,28 min Rückstand für die 6 km Loipe auf den führenden Christian Frank von der SZ Berchtesgaden in der Nordischen Kombination. Mit der drittbesten Laufzeit von 18,34 min erkämpfte Finn sich dann noch den Platz auf dem Podest und mußte sich außer dem Sieger Frank , nur knapp dem zweitplatzierten Jonas Jäckle von der SZ Schonach geschlagen geben.