Der junge Pfullinger Skispringer Ben Bayer Jahrgang 2004 sichert sich mit zwei tolle Sprünge von 59 m und 60,5 m auf der Kreuzkopfschanze in Bad Griesbach/Schwarzwald den Sieg in der Schülerklasse beim international besetzten Georg Thoma Pokal.

Unter den Augen von Jugendnationalkadertrainer Christoph Klumpp siegte der Pfullinger Gymnasiast noch vor den jeweils ein Jahr älteren Aron Russi aus der Schweiz und Lokalmatador Luis Pojtinger aus Baiersbronn. Die mit Matten belegte Schanze in Bad Griesbach ist schwer zu springen und hat einen Konstruktionspunkt von 57 m. Einen weiteren Tagessieg für die Young Eagles aus Pfullingen gibt es durch den noch zwei Jahre jüngere Kai-Lennart Fetzer. Er gewinnt seine Altersklasse Jahrgang 2006 auf der etwas kleineren Schanze K28 mit hervorragenden 28 m und 27,5 m. Tags darauf bestätigt er seine gute Form auf der großen Schanze mit 46 m und 43 m und einem 4.Platz in der Schülerklasse I. Paul Braun (Jg. 2005) belegt hier einen guten 7.Rang.

Weitere Topplatzierungen für die Pfullinger Skispringer waren ein 6.Platz durch Franz Stumm in der Schülerklasse II und ein 11.Rang durch den jungen Kombinierer Simon Wenzler (beide Jahrgang 2004), sowie der 3.Platz von Thomas Zössmayer (Jg.97) bei den Senioren.

Jan Ole Fetzer gelang in seinem Jahrgang 2008 ebenfalls noch der Sprung aufs Podest. Er wird auf der kleinen Schanze sehr guter Dritter bei den S10. Mit diesen hervorragenden Ergebnissen wird einmal mehr die gute Nachwuchsarbeit vom Trainerteam Nico Haydt und Roland Braun unter Beweis gestellt und Pfullingen immer mehr in der großen Skispringerszene bekannt.