Großes Ausrufezeichen durch Pfullinger Skispringer. Ben Bayer Jahrgang 2004 konnte  seine Coup von vor 4 Wochen wiederholen und gewinnt mit 60,5 und 58,5 m auch das letzte Sommerskispringen auf der mit Matten belegten Kreuzkopfschanze in Bad Griesbach im Schwarzwald. Der Pfullinger Gymnasiast, der auch Mitglied im Kader des Schwäbischen Skiverbandes ist, verweist beim international besetzten und nach Olympiasieger Georg Thoma benannten Wettkampf den Österreicher Johannes Olz aus Dornbirn und den Schonacher Rafael Fischer auf die Plätze und sichert sich dadurch den viel beachteten Gesamtsieg in der Tourneewertung aller 3 Sommerskispringen in der Schülerklasse.

Helen Abele ebenfalls von den Young Eagles des VFL Pfullingen wurde auf der kleineren Schanze K28 sehr gute zweite bei den Mädchen Jahrgang 2007 und belegte in der Endabrechnung aller Springen einen hervorragenden zweiten Platz, hinter der Lokalmatadorin Kathrin Fischer aus Baiersbronn. Thomas Zössmayer wurde bei den Herren beachtlicher fünfter und sicherte sich so noch als Gesamtdritter einen Platz auf dem Podest in der Pokalgesamtwertung. Nico Haydt wurde beim Springen der Herren neunter und Paul Braun (alle VFL Pfullingen) siebter bei den Schülern Jahrgang 2005. Mit ihrem erfolgreichen Auftreten machen die Pfullinger Skispringer auch weiter Werbung für die Nordic Trophy die am 16/17.9. in Pfullingen ausgetragen wird. Am Samstag wird es einen Skirollerwettkampf in der Pfullinger Innenstadt geben und am Sonntag dann das Mattenskispringen auf den heimischen Ursulabergschanzen.