Finn Stütz gelingt in Oberhof/Thüringen beim Deutschlandpokal ein Satz auf 93 m über den Konstruktionspunkt der Kanzlergrundschanze und startet so als erster in die 10 km Skatingloipe. In 30,24 min muss er sich nur noch dem laufstarken Sieger Lenard Kersting vom SK Winterberg geschlagen geben und belegt somit den hervorragenden zweiten Platz in der Jugendwertung. Der Deutschlandpokal, bei dem die besten Skispringer und Nordischen Kombinierer der Jugendklassen aus ganz Deutschland an den Start gehen, sollte ursprünglich in Ramsau/Österreich ausgetragen werden. Dort machen die Schneemassen aber ein Skispringen immer noch unmöglich und so wurde die Veranstaltung nach Oberhof verlegt.

Zeitgleich konnten auch die ganz jungen Skispringer des VfL Pfullingen beim Georg Thoma-Pokal in Menzenschwand/Schwarzwald ihre gute Form unter Beweis stellen. Noah Künstle wurde bei den Schülern 9 sehr guter dritter. Tristan Kuz wird bei den Schülern 13 vierter und auch Niklas Job verpasst als 11. in der stark besetzten Schülerklasse 11 nur knapp die Topten.