Überaus erfolgreich kommen die jungen Skispringer und Nordischen Kombinierer des VfL Pfullingen von den Schwäbischen Schülermeisterschaften vom Ruhestein in Baiersbronn zurück.

Bei besten äußeren Bedingungen an den drei Ruhesteinschanzen und in der Loipe gibt es gleich 9 Podestplatzierungen für die Skisportler aus Pfullingen zu verbuchen. Einmal mehr ein Nachweis für die sehr gute Nachwuchsarbeit die das Trainerteam um Laura Schmauder, Hemme Haydt und Roland Braun leisten. Letztere beiden waren selbst zu Ihrer aktiven Zeit Teilnehmer der Vierschanzentournee oder den Olympischen Spielen und geben jetzt Ihre Erfahrung an die jungen Athleten weiter.

Simeon Elbeshausen Jahrgang 2008 wird 2. In der NK(Nordischen Kombination) und 3. beim Skisprung (SS), Helen Abele Jahrgang 2007 wird Schwäbische Vizemeisterin in NK und im Skisprung, Jan Ole Fetzer (Jg 2008) ebenso zweiter in der NK wie sein Bruder Kai Lennert (Jg. 2006). Beim Skisprung wird Peter Braun (Jahrgang 2010) ebenfalls Vizemeister und sein Bruder Paul (Jahrgang 2005) springt mit 38 m und 40 m auf einen hervorragenden dritten Platz in einer sehr starken Konkurrenz mit teilweise älteren Startern. Stolz waren die Pfullinger Trainer auch auf die Leistung Ihrer ganz kleinen Teilnehmer. Tom Weiß (Jahrgang 2012) wurde dritter und der erst 4 Jahre alte Ben Hermann sprang im zweiten Versuch 7,5 m und wurde bei seinem ersten Wettkampf gleich siebter.

Außerdem belegten mit Niels Elbeshausen Platz 4 im Jahrgang 2012 und Noah Künstle Platz 6 beim Jg 2010 jeweils in der NK und Max Schnaase Platz 5 Jahrgang 2008 beim Skisprung weitere Pfullinger vordere Plätze und lassen ein rundum zufriedenes Trainerteam strahlend zurück aus dem Schwarzwald kommen.