Ben Bayer Jahrgang 2004 gewinnt das Abschlussspringen in Bad Griesbach/Schwarzwald auf der dortigen Kreuzkopfschanze und sichert sich damit auch den Sieg in der Gesamtwertung des Georg-Thoma-Pokal.Der Gymnasiast ist Mitglied im D/C-Nachwuchskader der deutschen Skispringer und wird mit weiten Sprünge von 56 m und 58 m Sieger in der Jugendklasse 1.

Seine jüngeren Clubkameraden müssen sich mit bereits älteren Skispringern in einer Klasse messen lassen und zeigen sich in starker Form. Jan Ole Fetzer wird mit 2 x 54 m vierter in der Schülerklasse1 und ist damit bester aus seinem Jahrgang 2008 und sein Bruder Kai-Lennart Fetzer wird siebter in der Schülerklasse2 und ist damit dritter in seinem Jahrgang 2006. Nico Haydt Jahrgang 93 schafft als zweiter bei den Herren ebenfalls den Sprung auf das Podest.

Auf der etwas kleineren K-28 Mattenschanze runden der Sieg von Noah Künstle im Jahrgang 2010 und der zweite Platz von Max Reinke (Jg 2011) beim zeitgleich in Bad Griesbach stattfindenden SBW-Kids-Cup das hervorragend Abschneiden unserer Skispringer ab.