Ben überfliegt alle

Donnerstag, 01 Januar 1970 um 00:00 Uhr geschrieben von presse jogi

Ben Bayer sorgt mit seinem Doppelsieg in der Jugendklasse beim Deutschlandpokal in Oberstdorf/Allgäu für weitere Ausrufezeichen.

Noch dem Jahrgang 2004 angehörend springt der mittlerweile am Skiinternat in Furtwangen beheimatete aber für die Young Eagles des VfL Pfullingen startende Gymnasiast auf der Normalschanze an beiden Tagen zum Sieg.

Mit zweimal 104 m gewinnt er am Freitag vor dem Bayer Philip Fries und Justus Grundmann aus Thüringen (beide Jahrgang 2003). Am Samstag bestätigt er dann seine überragende Form und siegt erneut. Diesmal mit 98,5 m und 101 m vor Yannik Faisst (Jg 2004) aus Baiersbronn und wiederum Justus Grundmann.

An beiden Tagen erzielte das im Deutschen Skiverband hoch gehandelte Talent jeweils die Höchstpunktzahl und war Tagesbester inklusive der teilweise deutlich ältere Konkurrenz der Herrenklasse. Der nun anstehende internationale Alpencup in Slowenien ist leider coronabedingt abgesagt worden. Wir drücken Ben die Daumen, dass ein alternativer Veranstaltungsort gefunden wird. In dieser Form muss der Pfullinger Vorzeigeathlet keinen internationalen Vergleich scheuen.

Zeitgleich war Finn Stütz Jahrgang 2001 bei der Nordischen Kombination ebenfalls in Oberstdorf zum erstan mal nach langer Verletzungspause wieder im Einsatz. 90,5 m im Sprung und 27,06 min auf der 10 km Skatingstrecke bedeuteten am Ende für den am Olympiastützpunkt in Freiburg trainierenden Pfullinger Rang 5 in der Herrenklasse. Den Deutschlandpokal bei den Kombinierern gewann Lennard Kersting vom SK Winterberg.

 

Donnerstag, 01 Januar 1970 um 00:00 Uhr geschrieben von presse jogi
Nach oben