Normalerweise..

…sind wir im Herbst in Vorfreude auf den bevorstehenden Winter und versuchen uns an Prognosen, ob Schneesport am Wasen, Skating auf der Alb oder Skikurse am Traifelberg möglich sind und ob wir die genussvolle Abfahrt im Tiefschnee oder auf der Piste absolvieren können.

Doch aktuell ist alles anders: wir beschäftigen uns mit Verordnungen und erstellen Hygienekonzepte für Sport und Hüttenbewirtung. Themen bei denen wir keine Erfahrung haben und die viel Zeit in Anspruch nehmen.

Ein Rückblick fällt dieses Mal schwer: sicher gab es schöne Erlebnisse im Winter: Aufstieg (!) der Freerider zur Valuga mit einer herrlichen Aussicht auf die Bergwelt und einer schneereichen Abfahrt – sowie herausragende Erfolge unserer Young Eagles. Allerdings folgte dann ein Frühjahr / Sommer mit wenig Training, (fast) keinen Wettkämpfen und dem Ausfall unserer Nordic Trophy. Unsere jungen Talente konnten ihre Leistungen jedoch bei den Vereinsmeisterschaften unter Beweis stellen.

Es wird weitergehen. Wir schauen nach vorne und gehen Schritt für Schritt weiter. Eine Einhaltung der Vorgaben für den Trainings- und Wettkampfbetrieb als auch für die Hüttenbewirtung ist WICHTIG und RICHTIG, zum Schutz aller Sportler, Mitglieder und unserer Familien. Und wir werden unsere Gemeinschaft wieder aufleben lassen und den Sport mit Vollgas weiterbetreiben – let’s SkiP!

Gunther Vollmer und Biggi Keppler

Nach oben