Breitensport

Ski-Jugend

In den letzten 5 Jahren ist mit dem Jugendausschuss eine super-aktive Gruppe zusammengewachsen. Gemeinsam Sport treiben und am Wochenende Party zu machen gehören als fester Bestandteil zum Abteilungsleben der Ski-Jugend. Im Sommer findet das Sportprogramm auf der Skihütte statt und im Winter in der Halle des FSG Pfullingen.

Wandern und Fahrrad fahren gehören auch zu unseren liebsten Hobbys. Hierzu sind wir entweder auf der Schwäbischen Alb oder auch mal übers Wochenende auf der Dünser Bodenalm. Natürlich machen wir im Winter auch gerne gemeinsam die Pisten Vorarlbergs unsicher.

Die Organisation von Festen, wie beispielsweise des alljährlichen Pfullinger Wasens, gehören zu unseren Aufgaben in der Ski-Abteilung. Zusätzlich sind einige von uns Teil der Skischule und nehmen aktiv am Kursbetrieb teil. Was wir als Gruppe anpacken macht immer Spaß!

Da die Mitglieder des Jugendausschusses inzwischen alle dem Jugendalter entwachsen sind, suchen wir Nachwuchs für die Skijugend. Wenn ihr den Spaß am Sport, an Ausflügen und der Organisation von Festen mit uns teilt, könnt ihr euch sehr gerne bei uns melden.

Wir freuen uns auf EUCH!

 

Ansprechpartner:

Felix Röckel

Eric Tröster

Randi Werz

Freeridewochenende am Arlberg

Eigentlich..

..fahren wir zum Powdern ins Freerideparadis Arlberg! Mit den grandiosen Tiefschneehängen rund um Stuben, St. Anton, Zürs, Lech und Zug bieten sich phantastische Möglichkeiten für ein spannendes Wochenende abseits der Piste. Wir übernachten auf der Dünser Hütte. Hinweis: Die Ausfahrt wird verantwortungsvoll durch einen ausgebildeten DSV-Skitourenführer geleitet. Das Fahren außerhalb des gesicherten Pistenraums stellt jedoch immer eine erhöhte Gefahr dar.

Im Winter 2021 bieten wir diese Ausfahrt leider nicht an

We’re back 2022 !!

New Kids only

Nachdem unsere New-Kids-Only Ausfahrt 2019 ein voller Erfolg war, wollen wir auch dieses Jahr wieder ein tolles Skiwochenende zusammen verbringen. Teilnehmen können skifahrende Kids im Alter von ca. 10 bis 14 Jahren.

Datum: 19.02 – 21.02.2020
Details folgen

Anmeldung und Information
Eric Tröster 01573 / 0973354
erictroester@gmail.com

Faszination Schneeschuhwandern

Der Nordschwarzwald ist ein herrliches und einzigartiges Naturparadies. Auch im Winter kann man hier der Hektik und dem Lärm des Alltags entfliehen und die verschneiten Wälder erkunden. Gerade auf Schneeschuhen kommt man der Natur auf sanfte Art nahe. Kinder ab 8 Jahren (mit mindestens einem Elternteil) sind willkommen. Information
DSV Nordic Snowshoeing Trainer
Joachim Sabieraj Tel. 0173/66 55 206
Nicola Schempp Tel. 57 66 89
nicola.schempp@web.de

 

Wandern mit netten Leuten

Auch wenn kein Schnee liegt, bietet die Skiabteilung interessante Alternativen zum Wintersport. Im Frühjahr ist der Panorama-

und Themenweg „Rund um Eningen“ geplant. Dieser führt durch abwechslungsreiche Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf Eningen und die Schwäbische Alb. Der Weg ist leicht begehbar und Anfang der 90ziger auf Initiative des Heimat- und Geschichtsvereins und mit Unterstützung der Gemeinde Eningen entstanden.

 

Gemeinsam mit vielen netten Leuten macht Wandern am meisten Spaß. Auch bei unserer obligatorischen Herbstwanderungen getreu dem Motto „Viele Wege führen zur Bergwachthütte“, werden wir das bewährte Konzept erhalten: eine ausgiebige Rast oder Einkehr fördert die Geselligkeit. Bei unseren Wanderungen sind Familien genauso willkommen wie ältere Ski-Kameraden. Zielsetzung ist es, die Kameradschaft in unserer Ski-Abteilung und die Naturverbundenheit zu fördern.

 

Details der Wanderungen werden durch Aushang (Skihütte) und E-Mail bekannt gegeben.

Reine Gehzeit der Touren sind meist ca. 4-5 Stunden.

 

Termine:

So. 25.04.2021 – Frühjahrswanderung

Panoramaweg „Rund um Eningen“

 

Mo. 01.11.2021 – Herbstwanderung

Freundschaftswanderung Skiabteilung & Bergwacht

 

Anmeldungen und Informationen:

Rainer Grözinger
Tel.: 07121 79262
Handy: 0174 369 7257
 rainer.groezinger@arcor.de

MTB Tour: In das Filstal von Pfullingen aus

Auch im Jahr 2021 findet wieder die Ausfahrt mit dem Mountainbike statt. Wir sind eine Gruppe von bis zu max. 14+1 Radlern mit Begleitfahrzeug. Am Freitag starten wir die 3-tägige Rund-Tour von Pfullingen aus und übernachten zweimal in Geislingen. Wir fahren überwiegend auf Forst- und Radwegen von Pfullingen über Münsingen, Feldstetten nach Geislingen in das Filstal. Am Samstag ist eine Tour „Rund um Geislingen“ geplant. Am Sonntag geht es dann wieder über Römerstein zurück nach Pfullingen. Ca. 80 km proTag werden geradelt. Für die zwei Übernachtungen sind in Gasthäusern Betten für die Radler reserviert. In der Summe beträgt die dreitägige Strecke ca. 240 km; selbstverständlich sind Pausen und Rast eingeplant. Die Biker werden

durch ein Begleitfahrzeug (für Gepäck, mitgebrachte Verpflegung für unterwegs und evtl. Pannen) betreut.

Termin: 25. – 27.06.2021

Start: Alter Bahnhof um 8:30 Uhr

Anmeldung und Information:

Rainer Grözinger Tel. 7 92 62

rainer.groezinger@arcor.de

Radtour Alpirsbach aka Radfernfahrt Düns 2020

Wie so viele andere Veranstaltungen in diesem Jahr, mussten auch wir die diesjährige Radfernfahrt Corona-bedingt absagen. Während unserer Besprechung dazu, kam uns jedoch die Idee, einfach eine eintägige Radtour durchzuführen. Gesagt, getan und ran ging es an die Planung. Herausgekommen ist eine Tour in den Schwarzwald mit 175 km und 2500 Hm. Start und Ziel jeweils in Pfullingen. Für die 29 Radler, aufgeteilt in drei Gruppen, führte die Strecke vom Böhmler über Gomaringen, Dußlingen, Rottenburg bis zum ersten Halt in Horb. Von dort ging es weiter entlang des Neckars bis nach Dettingen, von wo aus wir den ersten Anstieg in den Schwarzwald absolvierten. Nach diversen kleineren und größeren Anstiegen, war in Loßburg der höchste Punkt der Tour erreicht. Von hier ging es hinab ins Kinzigtal nach Alpirsbach, wo wir einen zweiten kurzen Halt einlegten. Von Alpirsbach führte uns die Tour wieder hinaus aus dem Schwarzwald und die drei Radgruppen sammelten wieder einige Höhenmeter bis das Zwischenziel im Wasserschloss in Glatt erreicht war. Dort standen 110km und 1500 Hm auf dem Tacho. Gut gestärkt mit Kaffee und Kuchen, konnten die restlichen 65 km und 1000 Hm in Angriff genommen werden. Von Glatt führte die Route weiter über Empfingen bis nach Bad Imnau, wo auf die Gruppen ein letzter harter Anstieg wartete, bevor wir den Schwarzwald endgültig hinter uns liesen und der Blick frei auf die Schwäbische Alb war. Die Route führte uns weiter über Hirrlingen bis nach Dettingen und von dort weiter nach Ofterdingen. Über Mössingen und Gönningen meisterten wir die letzten Kilometer bis zum Ziel am BFC, wo sich alle Gruppen zum Abschluss wiedersahen.

Am Abend hatte unser Küchenteam auf der Skihütte einen Grillabend vorbereitet, sodass sich alle Radler nach dem Duschen dort für einen geselligen Abend trafen. Das Wetter spielte zum Glück mit und wir könnten den ganzen Abend im Freien sitzen. Ein gelungener Abschluss der Tagestour.

An dieser Stelle, auch im Namen aller Radler, nochmals mein bester Dank an Uschi und Doro für die Arbeit in der Vorbereitung und die sensationelle Verpflegung – Hammer! Und mein bester Dank an alle die sich am Buffet beteiligt haben. Zudem mein Dank an Gunne und Peter, die uns abwechselnd mit dem Skibus begleitet haben und uns mit Sprudel, Brezeln und Zopf versorgt haben.

Besten Dank an alle Teilnehmer für eure positive Rückmeldung zur Tour und die rege Teilnahme.

Für das kommende Jahr steht die Radfernfahrt dann im Zeichen des 30- jährigen Jubiläums und wir planen wie gewohnt nach Düns zu fahren.

Ich freue mich auf eure Teilnahme.

In diesem Sinne – Kette rechts und bleibt gesund!

Euer Jörg

Termin zum Vormerken: Jubiläumsausfahrt - 30 Jahre Radfernfahrt Düns 03.07.-04.07.2021

Nach oben